Das World-Jazz Ensemble Yasami bringt Percussion Instrumente, Flöten, eine chinesische Tischharfe und andere Instrumente verschiedener Musikkulturen zum klassischen Jazz-Quintett. „Nicht akademische Perfektion steht für Yasami im Vordergrund, sondern Energie und Stimmung“, schrieb die Mainpost im Mai 2017. „Sie sind angstlose, spielfreudige Profis, spielen Stücke die von Herzen kommen und zu Herzen gehen.“ Das Programm besteht dabei durchweg aus Eigenkompositionen, welchen ein Brückenschlag zwischen World Music und Jazz-Improvisation gelingt.

Simon Ort – Kontrabass
Michael Höfner – Percussion
Clemens Lotz – Schlagzeug
Anton Mangold – Flöte, Saxophon, Guzheng
Felix Schneider-Restschikow – Klavier

Menü schließen